5 zu Hause Tipps für Baby weiche Füße

5 zu Hause Tipps für Baby weiche Füße

Egal wie hart wir arbeiten zu halten unsere Füße weich und glatt, es ist schwierig, es in einem einwandfreien Zustand zu halten. Machen wir immer unseren Weg zu einem Ziel oder andere und unsere Füße sind ständig absorbiert, dass Staub wodurch sie rau und trocken und rissig, kann das ehrlich machen einem verärgert. Hier sind einige Tricks, die Sie verwenden können, um die Sift und glatte Füße bekommen, und Sie hätte noch, irgendwohin zu gehen, diese Mittel anzuwenden. Einfach zurücklehnen Sie und gemütlich in Ihrem Haus.

Hier sind die 5 Tipps für Baby weiche Füße:

1. Fußmassage

Eine Massage kann gut, für jeden Teil des Körpers, an fast jedem Punkt der Zeit sein. Eine Fußmassage ist extrem wichtig, verbessern die Durchblutung in den Füßen und auch entlasten. Das Gefühl, durch die Massage, den richtigen Druck auf die Muskeln und die verbesserte Durchblutung verursacht alle Faktoren zusammen, entlasten nicht nur die Füße des Drucks, sondern die erhöhte Durchblutung macht es weicher. Während der Massage verwenden Sie ein Öl. Die Verwendung von Öl während der Massage sorgt für weichere Haut, die erfrischt fühlen.




2. verwenden Sie Bimsstein

Bimsstein haben seit geraumer Zeit gebräuchlich gewesen und sie waren schon immer nützlich bei der Beseitigung von der toten Haut um eine weichere Schicht sichtbar zu machen. Nehmen Sie eine kleine Bimsstein, man könnte sogar eins mit Kunststoffgriff machen es einfacher zu schrubben. Schrubben Sie Ihre Fersen, Zehen und Fußsohlen sanft. mindestens zweimal pro Woche. Regelmäßiger Gebrauch von der Bimsstein wird dazu beitragen, entfernen abgestorbene Zellen und machen Sie Ihre Füße, weicher und seidiger. Die besten Ergebnisse zu erzielen, Schrubben Sie jeden Fuß zwei Minuten lang mit Schwerpunkt auf den Bereichen, wo die Haut rau und trocken ist. Nicht scheuern zu hart, da es zu Haut reißen und Reizungen führen kann.




3. In warmem Wasser einweichen

Sie können stellen Sie Ihre Füße unter fließendem lauwarmen Wasser um Ihre Haut zu reinigen und machen es glatter zu machen. Aber immer Füße Dusche ist nicht ausreichend, um weiche Füße. Neben einer Dusche Füße müssen Sie mindestens fünf bis zehn Minuten Ihre Füße in warmem Wasser einweichen. Diese Methode der Einweichen Ihre Füße helfen Ihnen, Ihre knisterte und trockene Füße weich macht es leicht, abgestorbene Zellen zu entfernen. Tränken Sie deine Füße zu lange nicht.




4. Milch-Therapie

Wenn Sie Milch bekommen, erhalten Sie eine zusätzliche 250ml Milch für Ihre Füße. Um die Füße weich und geschmeidig zu erhalten, müssen Sie Ihre Füße mindestens einmal im Monat in der Milch einweichen. Stellen Sie sicher, dass die Milch warm Vollmilch. Mit warmen Vollmilch und Ihre Füße darin Einweichen werden Ihre Füße profitieren, da die Milchsäure in der Milch wird die rauhen stellen an den Füßen zu entfernen und Ihre Haut extrem weich. Wenn Sie nicht, dass o möchten legen Sie Ihre Füße in eine Schüssel mit Milch, etwas Milch in eine kleine Schüssel oder einen anderen Behälter zu nehmen. Verwenden Sie eine Kugel aus Baumwolle, die Milch einweichen und wenden Sie es auf Ihre Füße einmal pro Woche.




5. großzügige Portion Feuchtigkeitscreme

Bekommen Sie eine Menge von Feuchtigkeitscreme und tragen Sie großzügigen Dosis davon auf Ihre Füße auf. Nachdem Sie Ihre Füße mit Feuchtigkeit haben, setzen Sie auf saubere Baumwollsocken, so dass die Feuchtigkeit im Inneren versiegelt ist. Die beste Zeit, dies zu tun ist, bevor Sie schlafen, weil dann die feuchtigkeitsspendende Wirkung wird größer, Ihre Füße sind nicht aktiv und die Feuchtigkeitscreme wird jede andere Oberfläche nicht berühren. Sie können auch die Creme für Pflanzenöl ersetzen, wird es die gleiche Wirkung haben.