9 gesunde Tipps zum Start Essen Veganer Ernährung

9 gesunde Tipps zum Start Essen Veganer Ernährung

Wenn Ausschneiden von Fleisch, Milchprodukten und Eiern Sie verwirrt darüber, wie lässt Sie eine gesunde, ausgewogene Ernährung, bist du an der richtigen Stelle. Hier sind 9 gesunde Tipps zum Start einer veganen Ernährung.

Wahrscheinlich haben Sie gehört, dass mehr Gemüse und weniger Fleisch essen gesund ist. Vielleicht sind Sie sogar begeistert, versuchen, eine vegane Ernährung Gefühl – das schließt alle tierischen Produkte, einschließlich Milchprodukten und Eiern – um Ihre Gesundheit zu verbessern oder ein weniges Gewicht zu verlieren. Eine vegane Ernährung kann eine gesunde Weise zu essen, wenn Ihre Mahlzeiten reich an Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte. Sie brauchen eine gut geplante vegane Ernährung um sicherzustellen, dass Sie nicht verpassen, essentielle Nährstoffe oder am Ende Essen nur verarbeitete vegane Lebensmittel. Hier sind 9 einfache Tipps für eine vegane Ernährung, die leicht und gesund ist. Auch wenn Sie nur eine mehr pflanzliche Ernährung für eine bessere Gesundheit übernehmen möchten, sind diese Tipps eine gute Möglichkeit für den Einstieg.

1. machen Sie Gemüse die Stars Ihre Mahlzeiten

Menschen bekommen oft hing, was Sie können nicht auf eine Ernährung auf pflanzlicher Basis, anstatt was sie haben können. Aber ein gutes Essen muss nicht zum Center auf Fleisch. Veggie-verpackten Mahlzeiten sind ein Allround-Wahl: Gemüse sind reich an Vitaminen (wie A und K) und Mineralien (z.B. Kalium), halten sie Ihre Kalorien in Schach und, da sie reich an Ballaststoffen sind, können Ihnen helfen, zufriedener fühlen.

2. Essen Sie eine Vielzahl von Lebensmitteln

3. Wählen Sie Vollkornprodukte

Austauschen, raffinierte Körner, wie weiße Nudeln und Weißbrot, für ganze Körner, wie brauner Reis und Quinoa, verleiht Eisen und B-Vitaminen eine vegane Ernährung (Nährstoffe, die Sie entfernt werden, wenn die Körner verfeinert werden). Und zusätzliche Ballaststoffe aus Vollkorngetreide wird dazu beitragen, Sie voll und kann sogar helfen, Gewicht zu verlieren.

4. Entdecken Sie neue pflanzliche Proteine

5. ausgehen Sie nicht davon, dass vegane Lebensmittel gesünder sind

6. Fisch-freie Omega-3 Fettsäuren im Fokus

Auch wenn Sie eine Vielzahl der gesunde vegane Nahrungsmittel essen, werden einige Nährstoffe schwer zu bekommen. EPA und DHA, zwei Arten von Omega-3-Fettsäuren sind wichtig für die Entwicklung der Augen und des Gehirns sowie Gesundheit des Herzens. Omega-3-Fettsäuren finden sich vor allem in fettem Fisch wie Lachs, obwohl sie vom Körper in geringen Mengen vom ALA, eine andere Art von Omega-3 gebildet werden können, die in Pflanzen wie Soja, Leinsamen, Walnüsse und Canola-Öl gefunden wird. Eine Vielzahl von Lebensmitteln, einschließlich hierzu und Frühstück-Bars, werden jetzt mit DHA angereichert. Ergänzungen der DHA/EPA aus Algen hergestellt sind ebenfalls erhältlich.

7. Vergiss über Vitamin D

Die meisten Menschen bekommen Vitamin D von Fischkonserven wie Lachs und Sardinen und befestigte Milchprodukte wie Milch und Joghurt, aber D ist auch in einigen befestigten milchfreien milchen wie Soja oder Mandel Milch und Orangensaft. Einige Pilze, die UV-Licht ausgesetzt worden, sind auch gute Quellen. In den Sommermonaten, wenn die Sonne stärker ist unsere Haut D. synthetisieren kann Die täglichen Wert (DV) für Vitamin D ist 600 IU, mit einigen Experten sagen, dass es näher an 1.500 IU sein sollte. Viele Menschen, Veganer enthalten, müssen einen Zuschlag, diese Zahlen zu schlagen.

8 Pumpen Sie 8 Ihre Eisen

Tierische Proteine wie Fleisch und Huhn sind die besten Quellen für Eisen, das ein anderer Nährstoff wichtig für Veganer ist achten. Veganer kanns immernoch dieses Mineral aus Bohnen, Hülsenfrüchte und Blattgemüse, aber Eisen aus pflanzlichen Quellen (nicht-Häm-Eisen) ist nicht so leicht aufgenommen, wie es vom Fleisch Quellen (Häm-Eisen). Um die beste pflanzliche Eisen, Essen Sie eisenhaltige Lebensmittel mit Vitamin-C-reiche Lebensmittel, die Schub-Absorption hilft, und nicht gleichzeitig als Calcium-reichen Lebensmitteln, die Eisenresorption hemmen können.

9. seien Sie bewusst von B12

Vitamin B12 – ein Vitamin, das hilft Nahrung in Energie in unserem Körper und hilft bei der Funktion des Gehirns zu verwandeln – findet sich hauptsächlich in tierischen Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch, Geflügel, Eiern und Milchprodukten. Menschen, die nach einer veganen Ernährung gelangen einige B12 angereicherte Getreide oder Energie bars, sondern sollten mit ihrem Arzt über die Einnahme eine Ergänzung sprechen. Die DV für Vitamin B12 ist 2,4 Mikrogramm für die meisten Erwachsenen.