Was ist der Deal mit der traditionellen chinesischen Medizin?

traditional Chinese medicine

Was ist es?

Ein wirklich ganzheitlicher Ansatz für die Gesundheit, die in fünf “Säulen” oder Aspekte stattfindet. Diese sind: Qi (ausgesprochen: “Chi”) – der Körper lebenswichtige Energie, die durch Kanäle, die als Meridiane; zirkuliert Yin und Yang – wenn diese in Harmonie Arbeiten sind gut, wenn sie unausgeglichen bist du krank werden; die fünf Elemente – Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser, die Natur und Organen unseres Körpers link haben ähnliche Eigenschaften wie die Elemente; Zang-Fu-Organe Zang sind Herstellung, Lagerung und Verordnung zugeordnet, die Fu-Organe zu erhalten, zu verbreiten und auszuscheiden.

Schließlich nutzt es fünf diagnostische Methoden – sehen, hören, wissbegierige, riechen und berühren. Je nach Diagnose werden Patienten mit Akupunktur, traditionelle chinesische Medizin, Tuina (Heilmassage) und Qi Gong oder Tai Chi Übungen behandelt.

Wie kann sie helfen?

Akupunktur
Haarfeine Nadeln den Fluss des Qi zu stimulieren und regulieren den Blutfluss. Es gibt über 300 Akupunkturpunkte am Körper, jede mit seinem eigenen therapeutischen Effekt. Nadeln in für 15-30 Minuten bleiben, und ein Kurs der Behandlung ist in der Regel 10-15 Sitzungen. Es ist vor allem für Schmerzen, aber auch Verdauungs-Probleme, Haut-und Fruchtbarkeit, Asthma, Depressionen – und Wohlbefinden.

Kräutertherapie
Dies nutzt rund 600 Kräutern, die alle eine “Energie” – heiß, kalt, neutral; und “schmecken” – sauer, bitter, süß, die beeinflussen, Yin und Yang. Zum Beispiel Bitter klärt Hitze, leert den Darm und verbessert die Appetit. Patienten, die es als Tee, Tinktur, Tabletten oder topische Behandlung gegeben sind. Sie werden für die Haut- und Verdauungsprobleme und Atemwege, Harnwege, gynäkologische und rheumatologischen Bedingungen verwendet.

Tuina
Es ist eine therapeutische Massage, die zur Behandlung von Muskel-Skelett- und Verdauungs-Probleme, sowie Niedrigenergie- und Kopfschmerzen.

Tai Chi und qigong
Sie sind Bewegungen, mit koordinierten atmen um den Fluss des Qi zu fördern. Sie dienen vor allem für den Umgang mit Stress.

Können Sie Vertrauen?

Akupunktur hat eine Menge Wissenschaft dahinter – und wird auf der NHS für Rückenschmerzen empfohlen. Kleinere Studien zeigen, dass es funktioniert für Kopfschmerzen, Übelkeit und Depressionen. Es gibt keine strengen Beweis hinter pflanzliche Heilmittel, aber sie haben zu Verbesserungen bei Allergien, Diabetes und Angst in Verbindung gebracht worden. Tai Chi, Qigong und Tuina haben wenig wissenschaftliche Beweise. TCM sollte nicht konventionellen westlichen Medizin ersetzen, aber Sie könnten Elemente integrieren.